Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

TRP-Kanal

Synonyme: TRP-Rezeptor
Englisch: transient receptor potential channel

1 Definition

TRP-Kanäle sind eine Familie von ligandengesteuerten Ionenkanälen, die bei Aktivierung einen Einstrom von Kationen ermöglichen. Sie spielen v.a. eine Rolle in der Temperatur- und Schmerzwahrnehmung.

2 Biochemie

TRP-Kanäle bestehen aus sechs Transmembrandomänen, die jeweils die Zellmembran durchziehen. Die Porenschleife befindet sich dabei zwischen Segment 5 und 6 des Ionenkanals. Die N- und C-Termini liegen auf der zytosolischen Seite der Zellmembran.

3 Physiologie

TRP-Kanäle sind nichtselektive Kationenkanäle, die für unterschiedliche Kationen permeabel sind, u.a. für Natrium (Na+), Kalium (K+), Calcium (Ca2+) und Magnesium (Mg2+).

Es handelt sich bei der Familie der TRP-Känale um polymodale Rezeptoren, die durch verschiedene extrazelluläre und intrazelluläre Stimuli aktiviert werden. Sie spielen u.a. eine wichtige Rolle bei der Thermozeption (Kälte- und Wärmeempfinden) sowie bei der Geschmacks- und Schmerzwahrnehmung.

4 Einteilung

Man kann TRP-Kanäle einerseits in Unterfamilien gliedern oder sie nach ihren funktionellen Eigenschaften einteilen:

4.1 ... nach Unterfamilien

In Hefen wurde kürzlich die achte TRP-Familie identifiziert und als TRPY bezeichnet. Der prominenteste Vertreter dieser Familie ist der TRPY1-Kanal.

4.2 ... nach Funktion

  • Thermozeption: TRPM2, TRPM8, TRPV1, TRPV3 und TRPV4. Noch umstritten ist, ob TRPV2, TRPA1 und TRPM3 eine Rolle in der Temperaturwahrnehmung spielen.
  • Nozizeption: TRPA1, TRPV1, eventuell TRPM3.

4.3 ... nach Phylogenetik

Nach Denis und Cyert werden die TRP-Kanäle phylogenetisch wie folgt unterteilt:

  • Long TRP
  • Short TRP
  • Fungal TRP
  • Osm-9-like TRP

5 Klinik

Die Bedeutung der TRP-Kanäle wird v.a. durch die Anzahl an genetisch bedingten Erkrankungen deutlich, die durch eine Mutationen in dem jeweils zugrunde liegenden TRP-Gen verursacht werden. Eine aberrante TRP-Funktion kann sich u.a. durch eine Vielzahl verschiedener Störungen manifestieren, die u.a. das Skelett, die Haut, das Nervensystem, die Sinnesorgane, die Nieren und das Herz betreffen.

6 Pharmakologie

Aufgrund ihrer Vielfältigkeit besteht ein großes pharmakologisches Interesse an den TRP-Kanälen. Verbindungen, die TRPV1, TRPV3, TRPV4, TRPA1 und TRPM8 modulieren, werden bereits (2020) in klinischen Studien evaluiert.

7 Literatur

  • Ramsey et al.: An introduction to TRP channels [1]
  • Moran et al.: TRP Channels as Potential Drug Targets [2]

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie, Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 11. März 2021 um 11:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

15.988 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: