Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

GK2 - Sonstige angeborene Fehlbildungen des Verdauungssystems

1 Einleitung

Die folgende Auflistung enthält die im GK2 des IMPP bzw im ICD-10 aufgeführten Krankheitsbilder der "Sonstige angeborene Fehlbildungen des Verdauungssystems".

2 Hinweis

Die ICD-Hauptgruppen des GK2 wurden hier weiter aufgeschlüsselt, um die dahinter stehenden, einzelnen Krankheitsbilder bzw. -bezeichnungen aufzudecken. Es wird keine Aussage darüber getroffen, welche Relevanz ihnen das IMPP jeweils zuweist.

Im Textkasten "Essentielle Lernthemen" werden jedoch häufiger vom IMPP abgefragte Themen zusammengestellt, um den Blick des Lernenden für das Wesentliche zu schärfen.

3 Krankheitsbilder

Der Systematik der ICD-10 folgend, gehen folgende Krankheitsbilder in den Gegenstandskatalog ein. Relevante Artikel aus dem Flexikon sind mit Verweisen versehen.

Im GK2 des IMPP wurden nur die Untergruppen Q39, Q40 und Q42 berücksichtigt.

Die weitere Unterteilung erfolgt der Systematik des ICD-10 folgend in die Untergruppen Q38-Q45.

3.1 Q38 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Zunge, des Mundes und des Rachens

Die Untergruppe Q38 umschreibt Fehlbildungen des oberen Verdauungstraktes.

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • Q38.0 - Angeborene Fehlbildungen der Lippen, anderenorts nicht klassifiziert
    • Angeboren Fehlbildung der Lippe o.n.A.
    • Angeboren Fistel der Lippe
    • van-der-Woude-Syndrom
  • Q38.1 - Ankyloglosson
    • Verkürzung des Zungenbändchens
  • Q38.2 - Makroglossie (angeboren)
  • Q38.3 - Sonstige angeborene Fehlbildungen der Zunge
    • Aglossie
    • Angeboren Adhäsion Zunge
    • Angeboren Fehlbildung o.n.A. Zunge
    • Angeboren Fissur Zunge
    • Hypoglossie
    • Hypoplasie der Zunge
    • Mikroglossie
    • Spaltzunge
  • Q38.4 - Angeborene Fehlbildungen der Speicheldrüsen und Speicheldrüsenausführungsgänge
    • Akzessorisch Speicheldrüse oder Speicheldrüsenausführungsgänge
    • Atresie Speicheldrüse oder Speicheldrüsenausführungsgänge
    • Fehlen Speicheldrüse oder Speicheldrüsenausführungsgänge
    • Angeborene Fistel der Speicheldrüse
  • Q38.5 - Angeborene Fehlbildungen des Gaumens, anderenorts nicht klassifiziert
    • Angeborene Fehlbildung des Gaumens o.n.A.
    • Fehlen der Uvula
    • Hoher Gaumen
  • Q38.6 - Sonstige angeborene Fehlbildungen des Mundes
    • Angeborene Fehlbildung des Mundes o.n.A.
  • Q38.7 - Schlundtasche
    • Rachendivertikel
  • Q38.8 - Sonstige angeborene Fehlbildungen des Rachens
    • Angeborene Fehlbildung des Rachens o.n.A.

3.2 Q39 Angeborene Fehlbildungen des Ösophagus

Die Untergruppe Q39 umschreibt die Fehlbildungen der Speiseröhre.

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • Q39.0 - Ösophagusatresie ohne Fistel
    • Ösophagusatresie o.n.A.
  • Q39.1 - Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel
    • Ösophagusatresie mit Ösophagobronchialfistel
  • Q39.2 - Angeborene Ösophagotrachealfistel ohne Atresie
    • Angeborene Ösophagotrachealfistel o.n.A.
  • Q39.3 - Angeborene Ösophagusstenose und -striktur
  • Q39.4 - Ösophagusmembran
  • Q39.5 - Angeborene Dilatation des Ösophagus
  • Q39.6 - Ösophagusdivertikel (angeboren)
    • Ösophagustasche
  • Q39.8 - Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ösophagus
    • Angeborene Verlagerung Ösophagus
    • Duplikatur Ösophagus
    • Fehlen Ösophagus
  • Q39.9 - Angeborene Fehlbildung des Ösophagus, nicht näher bezeichnet

3.3 Q40 Sonstige angeborene Fehlbildungen des oberen Verdauungstraktes

Die Untergruppe Q40 umschreibt Fehlbildungen des oberen Verdauungstraktes, die den vorangegangenen Gruppen nicht zuzuordnen sind.

  • Q40.0 - Angeborene hypertrophische Pylorusstenose
  • Q40.1 - Angeborene Hiatushernie
    • Verlagerung der Kardia durch den Hiatus oesophageus
  • Q40.2 - Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Magens
    • Angeboren Magendivertikel
    • Angeboren Sanduhrmagen
    • Angeboren Verlagerung des Magens
    • Duplikatur des Magens
    • Magenerweiterung
    • Mikrogastrie
  • Q40.3 - Angeborene Fehlbildung des Magens, nicht näher bezeichnet
  • Q40.8 - Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des oberen Verdauungstraktes
  • Q40.9 - Angeborene Fehlbildung des oberen Verdauungstraktes, nicht näher bezeichnet
    • Angeboren Anomalie oberer Verdauungstrakt o.n.A.
    • Angeboren Deformität oberer Verdauungstrakt o.n.A.

3.4 Q41 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dünndarmes

Die Untergruppe Q41 umschreibt oben genannte Fehlbildungen des Dünndarms, einschließlich der angeborenen Obstruktion, Okklusion und Striktur des Dünndarmes oder des Darmes o.n.A..

  • Q41.0 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Duodenums
  • Q41.1 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Jejunums
    • Hereditäre Jejunalatresie (Apple-peel-Syndrom)
    • Jejunum imperforatum
  • Q41.2 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Ileums
  • Q41.8 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose sonstiger näher bezeichneter Teile des Dünndarmes
  • Q41.9 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dünndarmes, Teil nicht näher bezeichnet
    • Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Darmes o.n.A.

3.5 Q42 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dickdarmes

Die Untergruppe Q42 umschreibt oben genannte Fehlbildungen des Dickdarms, einschließlich der angeborenen Obstruktion, Okklusion und Striktur des Dickdarms oder des Darmes o.n.A..

  • Q42.0 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Rektums mit Fistel
  • Q42.1 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Rektums ohne Fistel
    • Rectum imperforatum
  • Q42.2 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel
  • Q42.3 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel
    • Anus imperforatus
  • Q42.8 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose sonstiger Teile des Dickdarmes
  • Q42.9 - Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dickdarmes, Teil nicht näher bezeichnet

3.6 Q43 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Darmes

  • Q43.0 - Meckel-Divertikel
    • Persistenz Dottergang
    • Persistenz Ductus omphaloentericus
  • Q43.1 - Hirschsprung-Krankheit
    • Aganglionose
    • Megacolon congenitum (aganglionär)
  • Q43.2 Sonstige angeborene Funktionsstörungen des Kolons
    • Angeborene Dilatation des Kolons
  • Q43.3 - Angeborene Fehlbildungen, die die Darmfixation betreffen
    • Angeborene Adhäsionen [Bänder] vom Netz ausgehend, anomal
    • Angeborene Adhäsionen [Bänder] vom Peritoneum ausgehend
    • Jackson-Membran
    • Malrotation des Kolons
    • Mesenterium ileocolicum commune
    • Rotation ausbleibend Zäkum und Kolon
    • Rotation ungenügend Zäkum und Kolon
    • Rotation unvollständig Zäkum und Kolon
  • Q43.4 - Duplikatur des Darmes
  • Q43.5 - Ektopia ani
  • Q43.6 - Angeborene Fistel des Rektums und des Anus
  • Q43.7 - Kloakenpersistenz
    • Kloake o.n.A.
  • Q43.8 - Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes
    • Angeboren Divertikel des Darmes
    • Angeboren Divertikulitis des Kolons
    • Angeboren Syndrom der blinden Schlinge
    • Dolichokolon
    • Megaloappendix
    • Megaloduodenum
    • Mikrokolon
    • Transposition Appendix
    • Transposition Darm
    • Transposition Kolon
  • Q43.9 - Angeborene Fehlbildung des Darmes, nicht näher bezeichnet

3.7 Q44 Angeborene Fehlbildungen der Gallenblase, der Gallengänge und der Leber

  • Q44.0 - Agenesie, Aplasie und Hypoplasie der Gallenblase
    • Angeborenes Fehlen der Gallenblase
  • Q44.1 - Sonstige angeborene Fehlbildungen der Gallenblase
    • Angeborene Fehlbildung der Gallenblase o.n.A.
    • Intrahepatische Gallenblase
  • Q44.2 - Atresie der Gallengänge
  • Q44.3 - Angeborene Stenose und Striktur der Gallengänge
  • Q44.4 - Choledochuszyste
  • Q44.5 - Sonstige angeborene Fehlbildungen der Gallengänge
    • Akzessorischer Ductus hepaticus
    • Angeborene Fehlbildung des Gallenganges o.n.A.
    • Duplikatur Gallenblasengang
    • Duplikatur Gallengang
  • Q44.6 - Zystische Leberkrankheit (Zystenleber)
    • Fibrozystische Leberkrankheit
  • Q44.7 - Sonstige angeborene Fehlbildungen der Leber
    • Akzessorische Leber
    • Alagille-Syndrom
    • Angeboren Fehlbildung der Leber o.n.A.
    • Angeboren Fehlen der Leber
    • Angeboren Hepatomegalie

3.8 Q45 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Verdauungssystems

Die Untergruppe Q45 umschreibt Fehlbildungen, welche andere Teile als den oberen Verdauungstrakt und den Darm betreffen.

  • Q45.0 - Agenesie, Aplasie und Hypoplasie des Pankreas
    • Angeborenes Fehlen des Pankreas
  • Q45.1 - Pancreas anulare
  • Q45.2 - Angeborene Pankreaszyste
  • Q45.3 - Sonstige angeborene Fehlbildungen des Pankreas und des Ductus pancreaticus
    • Akzessorisches Pankreas
    • Angeborene Fehlbildung des Pankreas oder des Ductus pancreaticus o.n.A.
  • Q45.8 - Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Verdauungssystems
    • Fehlen (vollständig) (teilweise) des Verdauungskanals o.n.A.
    • Duplikatur Verdauungsorgane o.n.A.
    • Malposition, angeboren Verdauungsorgane o.n.A.
  • Q45.9 - Angeborene Fehlbildung des Verdauungssystems, nicht näher bezeichnet
    • Angeboren Anomalie Verdauungssystem o.n.A.
    • Angeboren Deformität Verdauungssystem o.n.A.

Siehe auch: FlexiReader: GK2 - Das Hammerexamen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

7.597 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: