Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Makroglossie

von griechisch: makros - groß, glossa - Zunge
Englisch: macroglossia

1 Definition

Mit dem Terminus Makroglossie bezeichnet man eine teilweise oder vollständige Vergrößerung der Zunge.

2 Ursachen

Eine Makroglossie kann durch sehr unterschiedliche Ursachen entstehen. Unter anderem kommen in Frage:

3 Begleitsymptome

Eine plötzlich auftretende Zungenvergrößerung wird vom Patienten in der Regel schnell bemerkt. Durch die Raumforderung in der Mundhöhle kommt es zu Sprach-, Schluck- und Okklusionsstörungen. Bei starker Vergrößerung kann der Mundschluß behindert sein.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

34.756 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: