Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Okklusionsstörung

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Eine Okklusionsstörung ist eine Störung der normalen Kontaktbeziehung zwischen den Zähnen des Ober- und Unterkiefers. Der reguläre Zahnreihenschluss ist dadurch behindert.

2 Ursachen

3 Komplikationen

Okklusionsstörungen können zu einer Fehlbelastung der Zähne sowie des Zahnhalteapparats mit frühzeitigem Zahnverlust führen. Auch Veränderungen der Kiefergelenke sind möglich.

Tags: ,

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: