Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Verdauung

Synonym: Digestion
Englisch: digestion

1 Definition

Als Verdauung bezeichnet man die mechanische Zerkleinerung von aufgenommenen Nahrungsbestandteilen und ihre anschließende enzymatische Aufspaltung.

2 Physiologie

Die Verdauung dient der Aufschließung hochmolekularer Verbindungen (Proteine, Kohlenhydrate, Fette) in ihre kleinmolekularen Bestandteile (Aminosäuren, Monosaccharide, Fettsäuren). Dieser biochemische Prozess wird durch Verdauungsenzyme vermittelt. Die Spaltung ermöglicht eine Resorption aus dem Darmlumen, den Transport im Organismus und eine Verwertung für anabole und katabole Reaktionen.

3 Einteilung

3.1 ...nach Dimension

Systematisch lässt sich eine intrazelluläre Verdauung durch die in Lysosomen und anderen Organellen vorkommenden Enzyme von der extrazellulären Verdauung im Lumen des Darmtraktes unterscheiden.

3.2 ...nach Substrat

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (3.09 ø)

48.034 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: