Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ösophagusstenose

1 Definition

Als Ösophagusstenose bezeichnet man eine Verengung (Stenose) des Ösophagus. Sie kann angeboren oder erworben sein - beispielsweise Folge einer Verätzung mit Säure oder Lauge, einer Einengung durch einen Tumor oder Folge einer Gewebeveränderung durch Bestrahlung sein.

2 Symptome

3 Therapie

  • Bougierung
  • Sondenernährung mittels PEG
  • Resektion veränderter Ösophagusabschnitte

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)

22.204 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: