Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Unspezifische Immunreaktion

Synonym: unspezifische Immunantwort, unspezifische Immunabwehr, unspezifisches Immunsystem, Angeborene Immunreaktion
Englisch: non-specific immune-system, innate immunity

1 Definition

Die unspezifische Immunreaktion bezeichnet die angeborene, nicht erregerspezifische zelluläre (Granulozyten, Monozyten,Makrophagen, NK-Zellen) und humorale (Komplementsystem, Lysozym, Interferone) Immunantwort des Körpers auf körperfremde Zellen (z.B. Bakterien).

2 Ablauf

Die Reaktion umfasst die rezeptorvermittelte Phagozytose (Granulozyten, Makrophagen) und Destruktion (humorale Faktoren) der Fremdzellen und interagiert durch Antigenpräsentation (Opsonierung), Chemotaxis und Phagozytose von Antigen-Antikörper-Komplexen mit der spezifischen Abwehr. Bei Antigen-Erstkontakt stellt sie aufgrund der verzögerten Antikörperproduktion des spezifischen Systems die initiale Komponente der Immunantwort.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.77 ø)

79.762 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: