Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Faszie

(Weitergeleitet von Fascia)

von lateinisch: fascia - Binde
Synonyme: Fascia, Muskelhaut, Muskelbinde
Englisch: Fascia

1 Definition

Als Faszie bezeichnet man eine flächige, derbe Hüllschicht aus Bindegewebe, die einzelne Muskeln, Muskelgruppen oder ganze Körperabschnitte umgeben kann.

2 Nomenklatur

Nach neuerer Nomenklatur wird der Faszienbegriff wesentlich weiter gefasst und umfasst neben den "traditionellen" anatomischen Faszien (z.B. Fascia thoracolumbalis) alle Bindegewebe mit hohem Kollagenfaseranteil, so auch Gelenk- und Organkapseln, Aponeurosen, Muskelsepten, Bänder, Sehnen und Retinacula.

3 Histologie

Die Faszie besteht zum größten Teil aus straffen, geflechtartig verwobenen Kollagenfasern und Elastin. Auf der Innenseite der Faszie findet man eine dünne Schicht lockeres Bindegewebe, das so genannte Epimysium. An den Enden eines Muskels vereinigt sich die Faszie mit der Sehne des Muskels.

4 Physiologie

Im Gegensatz zum Muskelgewebe selbst sind Faszien passive Strukturen, die dem Muskel Form und Festigkeit geben. Sie sind ein Widerlager, welches verhindert, dass die Fasern des Muskels während seiner Funktion ihren morphologischen Zusammenhalt verlieren. Darüber hinaus dienen sie der Abgrenzung der Muskeln untereinander und verhindern so, dass eng zusammenliegende Muskeln sich bei der Kontraktion gegenseitig beeinflussen.

In einigen Fällen dienen Faszien als Ursprung oder Ansatzstelle der Muskulatur.

5 Wundheilung

Neuere Forschungen (2019) weisen darauf hin, dass Faszien eine wichtige Rolle bei der Heilung tiefer Wunden spielen.[1] Bei Säugetieren kommt es nach tiefen Verletzungen zu einer raschen Migration von Fibroblasten aus der subkutanen Faszienschicht in den Wundbereich. Dabei werden Teile der extrazellulären Matrix, sowie kleinere Blutgefäße und Nerven wie ein "Patch" mitgezogen. Die Blockade dieses Prozesses führte im Tierexperiment zur Entstehung chronischer Wunden.

6 Beispiele

Die oberflächlichen Blätter der Faszien der verschiedenen anatomischen Regionen bilden zusammen die allgemeine Körperfaszie.

7 Quellen

  1. Correa-Gallegos D et al: Patch repair of deep wounds by mobilized fascia. Nature. Published online: 27 November 2019

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

71 Wertungen (3.48 ø)

202.132 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: