Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eptacog alfa

Synonyme: Eptacogum alfa (activatum), rFVIIa u.a.
Handelsname: NovoSeven®
Englisch: eptacog alfa (activated)

1 Definition

Eptacog alfa ist ein rekombinantes, aktiviertes Faktor-VII-Konzentrat aus der Gruppe der Antihämorrhagika. Es kommt zur Aktivierung des Gerinnungsprozesses beziehungsweise Förderung der Blutgerinnung zum Einsatz.

2 Nomenklatur

Der vollständige generische Name ist "Eptacog alfa (aktiviert)".

3 Wirkmechanismus

Die Wirkung von Eptacog alfa entspricht der des natürlichen aktivierten Faktor VII. Sie führt zu einer Aktivierung des extrinsischen Wegs der plasmatischen Blutgerinnung durch die Aktivierung von Faktor IX (Christmas-Faktor) und Faktor X (Stuart-Prower-Faktor).

4 Pharmakokinetik

Die Plasmahalbwertszeit liegt zwischen 3 und 6 Stunden. Das mittlere Verteilungsvolumen im Steady State beträgt zwischen 130 und 165 ml/kg.

5 Indikationen

Eptacog alfa ist im Rahmen der Prophylaxe und Therapie von unkontrollierbaren Blutungen bei folgenden Indikationen zugelassen:

Für die Behandlung von Patienten mit Hemmkörperhämophile steht als alternatives Medikament inzwischen Emicizumab zur Verfügung, das die Wirkung von Faktor VIII nachahmt, ohne selbst ein Gerinnungsfaktor zu sein.

6 Darreichungsform

Das Arzneimittel liegt als Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung vor.

7 Nebenwirkungen

8 Kontraindikationen

Die Anwendung bei Patienten mit Risiko für Thromboembolie sowie bei Neugeborenen ist kontraindiziert.

9 Kosten

Die Therapiekosten von Eptacog alfa sind abhängig von der genauen Indikation. Ein kontinuierlicher Faktorenersatz kann Jahrestherapiekosten von mehr als 100.000 Euro verursachen.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. August 2022 um 09:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.452 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: