Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blutparasit

Englisch: blood parasite

1 Definition

Als Blutparasiten bezeichnet man im klinischen Sprachgebrauch bakterielle oder parasitäre Erreger, die Leukozyten oder Erythrozyten befallen.

2 Pathogenese

Blutparasiten werden in der Regel durch Zecken (v.a. Ixodidae) sowie stechend-saugenden Insekten (z.B. Culicidae) während ihrer Blutmahlzeit von einem Wirt zum anderen übertragen.

Die weiteren Pathomechanismen hängen vom jeweiligen Pathogen ab.

3 Erreger

Erreger Vektor Wirt Erkrankung
Rickettsiales: Anaplasmataceae
Anaplasma spp. Ixodidae
Ehrlichia spp. Ixodidae
  • Hund
  • Mensch
  • Rind, Wildwiederkäuer
  • Schaf, Ziege
Candidatus Neoehrlichia sp. Ixodidae
  • Hund
  • Mensch
  • Nagetier
Rickettsiales: Rickettsiaceae
Rickettsia spp. Ixodidae
  • Rind
  • Schaf
  • Mensch
  • Nagetier
Spirochaetales
Borrelia spp. Ixodidae
  • Rind
  • Schaf, Ziege
  • Pferd
  • Hund, Katze
  • Mensch
  • Geflügel
Adeleida
Hepatozoon spp. Ixodidae
  • Hund, Katze
Proplasmida: Babesiidae
Babesia spp. Ixodidae
  • Rind, Wildwiederkäuer
  • Schaf, Ziege
  • Pferd
  • Hund, Katze
  • Mensch
Piroplasmida: Theileriidae
Cytauxzoon spp. Ixodidae
  • Katze
Theileria spp. Ixodidae
Haemosporida: Plasmodiiae
Plasmodium spp. Culicidae

4 Literatur

  • Deplazes P, Joachim A, Mathis A, Strube C, Taubert A, von Samson-Himmelstjerna G, Zahner H. 2020. Parasitologie für die Tiermedizin. 4., überarbeitete Auflage. Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG. ISBN: 978-3-13-242138-7

Diese Seite wurde zuletzt am 4. November 2021 um 17:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: