Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Abdomen (Veterinärmedizin)

Synonyme: Bauch, Venter
Englisch: abdomen, belly

1 Definition

Als Abdomen bezeichnet man den kaudal an den Thorax anschließenden Abschnitt des Rumpfes (Truncus).

2 Anatomie

2.1 Begrenzung

Das Abdomen schließt die Bauchhöhle (Cavum abdominis) ein und wird allseits von folgenden Strukturen begrenzt:

2.2 Organe

Die Bauchhöhle enthält die Organe des Verdauungstraktes, des Harn- und Geschlechtsapparates sowie die inkretorischen Drüsen:

2.3 Tiefliegende Leitungsbahnen

Das Abdomen beherbergt die großen Gefäße und Nerven des Körpers mitsamt ihren Abzweigungen:

2.4 Oberflächliche Leitungsbahnen

Je nach Tierart können verschiedene oberflächliche Blutgefäße sichtbar sein:

2.5 Knochenpunkte

Oberflächlich gelegene tastbare Knochenpunkte sind - je nach Ernährungszustand und Haarkleid des Tieres - mehr oder weniger gut palpierbar. Die Knochenpunkte können als Landmarken und zur Orientierungshilfe für verschiedene Eingriffe herangezogen werden.

3 Topographie

An der Wand des Abdomens können v.a. seitlich und ventral verschiedene anatomische Regionen eingegrenzt werden, die als Bauchregionen (Regiones abdominis) zusammgefasst werden:

4 Literatur

  • Salomon Franz-Viktor, Geyer Hans, Gille Uwe. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Enke-Verlag, 2008.
  • König Horst Erich, Liebich Hans-Georg. Anatomie der Haussäugetiere. Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Schattauer-Verlag, 2005.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: