Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bauchwand (Veterinärmedizin)

Englisch: abdominal wall

1 Definition

Die Bauchwand ist die aus mehreren Gewebeschichten bestehende Einfassung der Bauchhöhle (Cavum abdominis).

2 Anatomie

Die Bauchwand der Haussäugetiere besteht von außen nach innen aus folgenden Strukturen:

3 Funktion

Die Bauchwand, insbesondere die Bauchmuskulatur, sind für das Tragen der Bauchorgane verantwortlich. Dies geschieht passiv aufgrund der verschiedenen Faserrichtungen der einzelnen Bauchmuskeln und deren gemeinsamer Aponeurose, die als Linea alba bezeichnet wird. Beim Pflanzenfresser wird die muskuläre Schicht insbesondere durch die Tunica flava abdominis unterstützt.

Der Musculus obliquus internus abdominis ist der einzige Bauchmuskel, der permanent eine Aktivität zeigt. Dies dient vermutlich dem Schutz des Eingangs des inneren Leistenrings (Anulus inguinalis profundus) und kann so der Entstehung von Leistenbrüchen entgegenwirken.

Diese Seite wurde zuletzt am 27. März 2018 um 10:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

132 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: