Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Haussäugetier

Synonym: Haussäuger

1 Definition

Als Haussäugetiere bezeichnet man in der Veterinärmedizin in den meisten Fällen sieben verschiedene Säugetiere, die im mitteleuropäischen Raum domestiziert wurden und somit am häufigsten anzutreffen sind.

2 Zoologisches System

Folgende Tiere werden in den veterinärmedizinischen Fachliteraturen vertretend für die meisten anderen lebenden Tieren verwendet: Hund, Katze, Schwein, Rind, Schaf, Ziege und Pferd.

Tierart Hund Katze Schwein Rind, Schaf, Ziege Pferd, Esel
Stamm: Chordata
Unterstamm: Vertebrata
Klasse: Mammalia
Zwischenklasse: Eutheria (Plazentalia)
Ordnung: Carnovora
(Raubtiere)
Artiodactyla
(Paarzeher)
Perissodactyla
(Unpaarzeher)
Unterordnung: Fissipedia
(Landraubtiere)
Suina Ruminantia Hippomorpha
Zwischenordnung: Arctoidea
(Canoidea)
Aeluroidea
(Feloidea)
Pecora
Familie: Canidae Felidae Suidae Bovidae
(Cavicornia)
Equidae
Art: Canis lupus
f. familiaris
Felis silvestris
f. catus
Sus scrofa
f. domestica
Bos primigenius
f. taurus,
Ovis ammon
f. aries,
Capra aegagrus
f. hircus
Equus przewalskii
f. caballus,
Equus africanus
f. asinus

Anm.: f. = forma

3 Literatur

  • Nickel, Schummer, Seiferle. Lehrbuch der Anatomie der Haussäugetiere. Band I, Bewegungsapparat. 8., unveränderte Auflage, Parey Verlag, 2004

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

372 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: