Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Familiäre Amyloidpolyneuropathie

(Weitergeleitet von TTR-FAP)

Synonym: TTR-FAP
Englisch: familial amyloid polyneuropathy

1 Definition

Die familiäre Amyloidpolyneuropathie, kurz FAP, ist eine klinische Verlaufsform der hereditären ATTR-Amyloidose (hATTR), bei welcher der Befall des Nervensystems im Vordergrund steht.

2 Nomenklatur

Nach neuerer Nomenklatur (2019) sollte statt des Begriffs "familiäre Amyloidpolyneuropathie" der Terminus "hereditäre ATTR-Amyloidose" verwendet werden.

3 Ätiologie

Bei der Erkrankung liegen verschiedene Mutationen, häufig eine V30M-Mutation, im TTR-Gen auf Genlokus 18q12.1 vor. Sie führen zu abnorm gefalteten Transthyretin-Varianten. Die Proteine lagern sich als Amyloid im Nervengewebe ab und lösen dort im Laufe der Zeit Funktionsstörungen aus. Der Erbgang der Erkrankung ist autosomal-dominant.

4 Epidemiologie

Die Erkrankung ist selten. Genaue epidemiologische Daten zur Prävalenz fehlen. Ein gehäuftes Auftreten kommt in einzelnen Regionen Europas vor, u.a. in Nordportugal und Nordschweden. In der Regel manifestiert sich die Erkrankung zwischen dem 20. und dem 40. Lebensjahr.

5 Symptome

Die FAP manifestiert sich durch zunehmende, von der unteren Extremität her aufsteigende neurologische Störungen, die sowohl die Motorik als auch die Sensibilität und das autonome Nervensystem betreffen. Mögliche Symptome sind

Im Spätstadium kommt es zum Malum perforans und zu neuropathischen Gelenkdeformierungen. Da die Ablagerung des Amlyoids nicht auf das Nervensystem beschränkt ist, können zusätzlich kardiale und renale Symptome hinzutreten.

6 Diagnostik

Die Diagnose wird durch Biopsie des Nervengewebes sowie durch molekulargenetische Untersuchung mit Nachweis der Genmutation gesichert.

7 Therapie

Die Therapie ist primär symptomatisch. Die Amyloidbildung kann medikamentös durch die Gabe des TTR-Stabilisators Tafamidis reduziert werden.

siehe auch: Hereditäre ATTR-Amyloidose

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 18. November 2019 um 14:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

918 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: