Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Chronotropie

von altgriechisch: chronos - Zeit, tropein - sich wenden, zuwenden
Englisch: chronotropy

1 Definition

Als Chronotropie bezeichnet man die Einflussnahme auf die Geschwindigkeit der Erregungsbildung bzw. die Frequenz der Aktionspotentiale im Sinusknoten des Herzens. Die Chronotropie bestimmt die Schlagfrequenz des Herzens.

2 Pharmakologie

Positiv chronotrop wirken Substanzen, welche die Chronotropie des Herzens verstärken. Die Schlagfrequenz nimmt dabei zu. Eine positiv chronotrope Wirkung haben u.a.:

Negativ chronotrop wirken Substanzen, die die Chronotropie des Herzens vermindern. Die Schlagfrequenz nimmt dabei ab. Beispiele sind:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (4.05 ø)

70.128 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: