logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Prämenstruelle dysphorische Störung

Robert Körner
Student/in (andere Fächer)
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Robert Körner, Dr. Frank Antwerpes

Abkürzung: PMDS
Synonym: Prämenstruelle dysphorische Störung
Englisch: premenstrual dysphoric disorder

Definition

Die Prämenstruelle dysphorische Störung, kurz PMDS, ist eine depressive Störung, deren Hauptmerkmale Affektlabilität, dysphorische Verstimmung und Angstsymptome im Vorfeld der Menstruation sind. Es handelt sich eine Variante des prämenstruellen Syndroms (PMS).

Die PMDS ist als psychische Störung im DSM-5 gelistet. Als entsprechende ICD10-Diagnose ist N94.3 - Prämenstruelle Beschwerden möglich.