Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anabole Steroide

(Weitergeleitet von Anabol androgene Steroidhormone)

Synonyme: anabole androgene Steroide, anabol androgene Steroidhormone, AAS
Englisch: anabolic androgenic steroids

1 Definition

Anabole Steroide sind eine Wirkstoffklasse der Anabolika, die den Aufbau und Erhalt der Muskel- und Knochenmasse fördern. Sie werden beim Doping von einigen Athleten missbräuchlich zur Verbesserung ihrer sportlichen Leistung eingesetzt.

2 Einteilung

Anabole Steroide sind Abkömmlinge des männlichen Sexualhormons Testosteron und lassen sich anhand ihrer chemischen Struktur in drei Gruppen unterteilen:

Die Substanzen der jeweiligen Gruppen haben bestimmte pharmakologisch relevante Eigenschaften, z.B.:

3 Präparate

In Deutschland nicht mehr zugelassene Wirkstoffe sind Dehydrochlormethyltestosteron, Furazabol, Metandienon, Boldenon, Drostanolon, Mesterolon und Methenolon.

4 Rechtslage

Einige anabole Steroide hatten ursprünglich eine medizinische Zulassung, jedoch sind sie aufgrund von unerwünschten Nebenwirkungen bzw. besser verträglichen Alternativen fast komplett vom deutschen Markt verschwunden (Stand 12.2021).

Derzeit sind lediglich für Testosteron (und seine Ester) Fertigarzneimittel auf dem deutschen Markt verfügbar. Diese Wirkstoffe sind in der Arzneimittelverschreibungsverordnung aufgeführt und damit als verkehrsfähige und verschreibungspflichtige Arzneimittel eingestuft.[1]

Die Anwendung von synthetisch hergestellten anabolen Steroiden als Dopingsubstanzen im Sport wurde 1974 verboten. 1984 wurde das Verbot auf die Zufuhr von körpereigenen Steroidhormonen ausgeweitet.[2]

5 Quellen

  1. Arzneimittelverschreibungsverordnung, abgerufen am 03.12.2021
  2. Deutsche Sporthochschule Köln - Anabole Wirkstoffe, abgerufen am 03.12.2021

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2022 um 19:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

322 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: