Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Azoospermie

von altgriechisch: zoon - Lebewesen
Englisch: azoospermia

1 Definition

Unter einer Azoospermie versteht man das vollständige Fehlen von Spermien im Ejakulat.

Ist die Spermienanzahl nur vermindert, spricht man von einer Oligozoospermie.

2 Einteilung

Man unterscheidet zwei Formen der Azoospermie:

  • Obstruktive Azoospermie: Spermien werden produziert, können sich aber wegen eines Verschlusses der Samenwege nicht mit der restlichen Flüssigkeit des Ejakulats mischen.
  • Nicht-obstruktive Azoospermie: Die Spermatogenese ist gestört, es werden keine Spermien gebildet (z.B. bei Hyperprolaktinämie oder beim Klinefelter-Syndrom).

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.38 ø)

28.049 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: