Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Temocillin

Handelsname: Temopen®

1 Definition

Temocillin ist ein Betalaktamantibiotikum, das eine hohe Stabilität gegenüber den meisten Betalaktamasen aufweist.

2 Chemie

Bei Temocillin handelt es sich um 6-Methoxy-Ticarcillin. Die Summenformel lautet C16H18N2O7S2; die molekulare Masse beträgt 414,45 g/mol.

3 Wirkmechanismus

Temocillin hemmt wie andere Betalaktamantibiotika die Zellwandsynthese von Bakterien. Der α-Methoxyrest von Temocillin blockiert den Eintritt eines Wassermoleküls in das aktive Zentrum der Betalaktamase und verhindert so die Aktivierung von Serin und damit die Hydrolyse.

Jedoch ist die Bindung von Temocillin an viele Penicillin-bindende Proteine ebenfalls beeinträchtigt, was eine mangelnde Aktivität gegen grampositive Bakterien erklärt.

4 Indikation

Temocillin zeigt eine Wirksamkeit u.a. gegenüber folgenden Bakterien:

Entsprechende Einsatzgebiete sind z.B.:

5 Darreichungsformen

Temocillin liegt als Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionslösung vor.

6 Dosierung

Die übliche Dosis von Temocillin beträgt 4 g pro Tag aufgeteilt in zwei Applikationen oder als kontinuierliche Infusion.

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

7 Zulassung

Temocillin wurde in den 1980er Jahren von Beecham Pharmaceuticals in Großbritannien entwickelt und zum ersten Mal unter dem Namen Negaban® vermarktet. Sein Einsatz war jedoch sehr gering, da es eine mangelnde Wirksamkeit gegenüber grampositiven Bakterien, Anaerobiern und Pseudomonas aeruginosa aufweist.

Aufgrund der wachsenden Resistenzlage gewinnt Temocillin jedoch wieder zunehmend an Bedeutung. Daher hat Temocillin sowohl von der EMA als auch der FDA einen Orphan Drug-Status für die Behandlung von Infektionen erhalten, die durch Burkholderia cepacia bei Patienten mit Mukoviszidose verursacht werden. Seit 1. Oktober 2019 ist Temocillin in Deutschland unter dem Namen Temopen® von der Firma Eumedica im Handel.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

204 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: