Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Orphan Drug

1 Definition

Orphan Drugs sind Arzneimittel mit einer behördlichen Zulassung gegen sogenannte "seltene Erkrankungen" ("orphan diseases").

2 Hintergrund

Der Status Orphan Drug wird aufgrund der Häufigkeit der Erkrankung bezogen auf eine Population bei der Zulassung gewährt. Dabei ist die Definition der Häufigkeit länderspezifisch bzw. richtet sich nach der Zulassungsbehörde, bei der die Zulassung beantragt wird (z.B. national, EU-weit, USA, Japan).

Nach dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) von 2011 werden Orphan Drugs gesondert behandelt. Im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln gilt ihr medizinischer Zusatznutzen bereits durch die Zulassung als belegt. Ab einem Jahresumsatz von 50 Mio. Euro müssen jedoch auch sie einen Zusatznutzen nachweisen.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.913 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: