Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enterobakterien

1 Definition

Enterobakterien ist ein Begriff aus der medizinischen Umgangssprache, mit dem bestimmte, typische Darmkeime beschrieben werden, wie Escherichia coli, Klebsiellen oder Proteus.

2 Nomenklatur

Bis 2016 war Enterobakterien ein Synonym für die Bakterienfamilie Enterobacteriaceae. Diese Familie wurde nach neueren phylogenetischen Untersuchungen in mehrere neue Familien aufgespalten (siehe Hauptartikel Enterobacterales). Auch wichtige, humanpathogene Vertreter wurden dadurch neu klassifiziert, Serratia marcescens gehört zum Beispiel jetzt zur Familie Yersiniaceae.

Praktisch geändert hat sich durch die neue Sprachregelung wenig, Enterobakterien ist jetzt ein Synonym für die Ordnung Enterobacterales, die die neuen Familien umfasst. Es besteht allerdings eine gewisse Verwechslungsgefahr mit der Gattung Enterobacter.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. August 2020 um 17:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

7.314 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: