Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enterobacteriaceae

Synonym: Enterobacteriaceae
Englisch: enterobacteriaceae

1 Definition

Als Enterobacteriaceae bezeichnet man eine Familie von Bakterien aus der 2016 geschaffenen Ordnung Enterobacterales. Sie halten sich meist im Verdauungstrakt auf und sind teils apathogen (zur normalen Darmflora gehörig), teils pathogen. Es handelt sich in der Regel um gramnegative, fakultativ anaerobe Bakterien, die z.T. beweglich (peritrich begeißelt) sind.

2 Einteilung

Wichtige Gattungen, die zur Familie der Enterobacteriaceae gehören, sind:

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Februar 2020 um 00:48 Uhr bearbeitet.

Fixed
#2 am 19.02.2020 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Das Problem an diesem Artikel ist die Unscharfe Abgrenzung, halt typisches Medizin-Geschwurbel. "Enterobakterien" ist kein Begriff der Nomenklatur, aber jeder weiß, was gemeint ist. Enterobacterales ist die Ordnung, Enterobacteriaceae ist die Familie, zu der gehören aber z. B. Yersinia und Hafnia nicht (haben jetzt eigene Familien). Quelle: NRZ für gramnegative Krankenhauserreger http://memiserf.medmikro.ruhr-uni-bochum.de/nrz/nrz_FAQs.html#__RefHeading__1550_1257451891
#1 am 25.05.2018 von Dr. med. Norbert Ostendorf (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.05 ø)

117.356 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: