Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aphasie

(Weitergeleitet von Sprachverlust)

von griechisch: a - nicht; phanai - sprechen
Synonyme: Sprachversagen, Sprachverlust, Aphemie
Englisch: aphasia

1 Definition

Aphasien sind Sprachstörungen, die durch eine Beeinträchtigung der Sprachproduktion und des Sprachverständnis im ZNS entstehen. Sie können - mit unterschiedlichem Schweregrad - ein oder mehrere der folgenden Bereiche betreffen:

  • die Sprachgestalt (Morphologie)
  • die Wortbedeutungen (Semantik)
  • den Wortschatz (Lexikon)
  • die Satzbildung (Syntax)
  • die Sprachlaute (Phonologie)

2 ICD-10-Klassifikation

  • F80.1: Entwicklungsbedingte Dysphasie oder Aphasie, expressiver Typ
  • F80.2: Dysphasie oder Aphasie, rezeptiver Typ, Wernicke-Aphasie
  • F80.3: Erworbene Aphasie mit Epilepsie (Landau-Kleffner-Syndrom)
  • G31.0: Progressive isolierte Aphasie
  • R47.0: Dysphasie und Aphasie

3 Ursachen

Aphasien entstehen durch pathologische Veränderungen im ZNS. Zu den häufigsten Ursachen zählen:

4 Einteilung

Aphasien lassen sich in verschiedenen Formen einteilen. Dazu zählen:

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juli 2020 um 14:35 Uhr bearbeitet.

Danke für den Hinweis!
#2 am 11.05.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Wichtiger Hinweis von uns als Logopäden. Bitte kommen Sie nach einem Schlaganfall bitte umgehend zur Logopädie. Je schneller reagiert wird, desto besser lässt sich der Ursprungszustand wieder herstellen. Liebe Grüße Lars
#1 am 09.05.2019 (editiert) von Lars Hermes (Logopäde/in | Sprachtherapeut/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (4.43 ø)

310.137 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: