logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Polyhexanid

Gunnar Römer
Medizinjournalist/in
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Dr. rer. nat. Janica Nolte
DocCheck Team
Dr. med. Ibrahim Güler
Arzt | Ärztin
Fabian Geßner
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Peter Heydemann
Sonstige (nichtmedizinischer Beruf)
Gunnar Römer, Dr. Frank Antwerpes + 4

Handelsnamen: Prontoderm®, DracoWundgel PHMB, DracoFoam PHMB, Lavasept®, Prontosan®, Serasept®, Decontaman®
Synonyme: Polyhexamethylenbiguanid, PHMB
Englisch: Polyhexanide

Definition

Polyhexanid ist ein antiseptisch wirkende Substanz, die in der Humanmedizin zur Behandlung von infizierten Wunden oder als Infektionsprophylaxe angewendet wird. Insbesondere im Bereich der Unfallchirurgie ist es ein sehr häufig verwendeter Wirkstoff. Neben Verletzungswunden wird es auch als Wundauflage bei schlecht heilenden, chronischen Wundgeschehen angewendet.