Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

P2Y12-Rezeptor

(Weitergeleitet von P2Y12)

1 Definition

Der P2Y12-Rezeptor ist ein Oberflächenprotein der Thrombozyten, das die Thrombozytenaggregation reguliert.

2 Hintergrund

P2Y12 gehört zur Gruppe der G-Protein-gekoppelten purinergen Rezeptoren. Es handelt sich um einen Chemorezeptor für Adenosindiphosphat (ADP, ADP-Rezeptor).

Durch Bindung von ADP an den P2Y12-Rezeptor wird eine Signalkette gestartet, die über Adenylatcyclase, cAMP und Phosphokinase A das Phosphoprotein VASP-P dephosphoryliert und die Thrombozytenaktivierung verstärkt.

3 Klinik

Die Thrombozytenaggregationshemmer Ticlopidin, Clopidogrel, Prasugrel und Ticagrelor (P2Y12-Antagonisten) binden an den P2Y12-Rezeptor und hemmen dadurch die Blutgerinnung. Diese Bindung ist bei Ticlopidin, Clopidogrel und Prasugrel irreversibel, wodurch die Thrombozytenfunktion für die gesamte Lebensdauer (ca. 7-10 Tage) gehemmt ist, bei Ticagrelor ist sie reversibel.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. November 2021 um 17:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (3.47 ø)

31.979 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: