Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phosphoprotein

Englisch: phosphoprotein

1 Definition

Als Phosphoproteine werden Proteine bezeichnet, die durch posttranslationale Modifikationen Phosphatgruppen tragen.

2 Hintergrund

Die Phosphorylierung ist eine häufige, reversible Form der posttranslationalen Modifikation, die von Phosphatasen katalysiert wird. Phosphoprotein ist ein Übergriff für alle Proteine, die auf diese Art modifiziert wurden. Sie können dabei eine oder mehrere Phosphatgruppen tragen.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. April 2016 um 11:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

1.217 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: