Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Masern-Virus

Synonym: Morbillivirus

1 Definition

Das Masern-Virus ist ein humanpathogenes Virus aus der Gruppe der Paramyxoviren, genauer gesagt aus der Gattung der Morbilliviren. Es ist der Erreger der Masern.

2 Eigenschaften

Das Masern-Virus ist ein RNS-Virus mit (-)-Strang-RNA. Es weist auf der Virushülle Hämagglutinine und Adhäsionsproteine auf. Sein Durchmesser beträgt 150 nm.

Das Virusreservoir ist der infizierte Mensch. Die Übertragung von Mensch zu Mensch erfolgt aerogen.

3 Epidemiologie

Die Masern treten in Epidemien unter nicht geimpften Personen auf. Das Virus ist extrem kontagiös, sodass bei Kontakt zwischen zwei Menschen fast immer eine Ansteckung erfolgt. Der Kontagionsindex beträgt nahezu 100%. Die Ansteckung führt dabei fast immer zum Ausbruch der Masern, d.h. der Manifestationsindex liegt ebenfalls nahe 100%.

4 Pathogenese

Das Masern-Virus infiziert zunächst das respiratorische Flimmerepithel und breitet sich per continuitatem in die Blutbahn aus. Über das Blut werden Makrophagen und Endothelzellen infiziert. Durch Zerstörung der dendritischen Zellen und Beeinträchtigung der Signaltransduktionswege, vor allem in T-Lymphozyten, wird das Immunsystem Erkrankter erheblich geschwächt.

Dadurch kann es als Komplikation leicht zu bakteriellen Superinfektionen kommen, häufigste Komplikation ist die Pneumonie, gefolgt von der Otitis media. Gefürchtet ist die postinfektiös auftretende Masern-Enzephalitis.

Selten kann bei einem vorliegenden Immundefekt auch die gefürchtete subakute sklerosierende Panenzephalitis auftreten.

5 Impfung

Eine Impfung gegen das Masern-Virus in Form der MMR-Schutzimpfung wird von der STIKO empfohlen.

Fachgebiete: Virologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.86 ø)

32.586 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: