Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fluconazol

Handelsnamen: Diflucan®, Fungata® u.a.
Englisch: fluconazole

1 Definition

Fluconazol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Antimykotika, der zu den Triazolderivaten zählt.

2 Chemie

Fluconazol hat die Summenformel C13H12F2N6O und eine molare Masse von 306,27 g·mol−1.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Wirkmechanismus

Fluconazol wirkt in therapeutischen Dosen in der Regel fungistatisch, kann aber - abhängig von der Dosis - bei manchen Organismen auch eine fungizide Wirkung vorweisen. Wie andere Imidazol- und Triazolderivate hemmt Fluconazol die 14-alpha-Demethylase des Cytochrom P450-Systems der Pilzzelle. Dadurch wird die Umwandlung von Lanosterol zu Ergosterol unterbrochen, was zu Membrandefekten der Pilzzelle führt. Die menschliche Demethylase wird durch Fluconazol deutlich schwächer gehemmt.

4 Wirkspektrum

Fluconazol ist wirksam gegen ein breites Spektrum von pathogenen Pilzen, u.a. gegen:

5 Indikationen

Fluconazol wird zur topischen und systemischen Behandlung von Pilzinfektionen eingesetzt, unter anderem bei:

Fluconazol ist die First-Line-Therapie der Candidämie bei nicht-neutropenischen Patienten.

6 Wechselwirkungen

Fluconazol ist ein potenter Inhibitor von CYP2C9 und ein etwas schwächerer Inhibitor von CYP3A4. Bei gleichzeitiger Einnahme von anderen Medikamenten, die über diese Enzymsysteme metabolisiert werden, kann es zu starken Wirkspiegelerhöhungen kommen, was einer Überdosierung gleich kommt. Die auftretenden Symptome entsprechen i.d.R. den Nebenwirkungen der verabreichten Medikamente. Die Wechselwirkungen von Fluconazol fallen im Vergleich zu anderen Azol-Derivaten geringer aus.

7 Nebenwirkungen

Fluconazol hat ein ähnliches Nebenwirkungsprofil wie die meisten Triazolderivate, vorrangig:

Selten kommt es zu Lebernekrosen, Stevens-Johnson-Syndrom oder Anaphylaxie.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

75 Wertungen (2.89 ø)

41.093 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: