Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fungizid

von lateinisch: fungus - Pilz
Englisch: fungicidal

Definition

Fungizid bedeutet "pilztötend".

Als Fungizide bezeichnet man Stoffe, die Pilze und deren Sporen abtöten oder ihr Wachstum hemmen. Fungizide werden z.B. im Pflanzenschutz angewendet, um den Pilzbefall von Nutzpflanzen zu verhindern oder die Pilzbesiedelung rückgangig zu machen. Darüber hinaus werden sie in der Holzverarbeitung, sowie in der Lebensmittel- und Textilindustrie und in vielen anderen Bereichen als Materialzusatz eingesetzt. Sie sind auch Bestandteil von Desinfektionsmitteln, die die Praxis- und Krankenhaushygiene verwendet.

Im Rahmen der medikamentösen Therapie von Pilzerkrankungen (Mykosen) bei Menschen und Tieren bezeichnet man fungizide Substanzen als Antimykotika.

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.63 ø)

18.334 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: