Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zinn

Chemisches Kürzel: Sn
Synonym: Stannum
Englisch: tin

1 Definition

Zinn ist ein chemisches Element aus der IV. Hauptgruppe des Periodensystems und hat die Ordnungszahl 50.

2 Eigenschaften

Die Atommasse von Zinn beträgt 118,69 u. Es gehört zu der Kohlenstoff-Silizium-Gruppe und ist ein Schwermetall. Zinn existiert in 3 Modifikationen (α-Zinn, β-Zinn und γ-Zinn). β-Zinn entsteht bei Zimmertemperatur und besitzt eine stabile Form. Es ist metallisch, silberweiß und tetragonal kristallisierend.

3 Verwendung

Anwendung findet Zinn in der Elektronik (Lötzinn), als Legierungsmetall (Zinnlegierung) und in der Medizintechnik.

4 Medizinische Bedeutung

Die genaue Bedeutung von Zinn als Spurenelement für den Menschen ist noch nicht geklärt. Es gilt daher als möglicherweise essentiell. Organische Zinnsalze wirken toxisch.

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

1.747 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: