Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spore

1 Definition

Als Sporen bezeichnet man in der Biologie ein bestimmtes Entwicklungsstadium von ein- oder wenigzelligen Mikroorganismen mit hoher Tenazität.

2 Beispiele

2.1 Bakteriensporen

Bakteriensporen sind Dauerformen, die es den Bakterien ermöglichen, auch unter ungünstigen Bedingungen (Hitze, Kälte, Austrocknung, Hungerzustand) zu überleben. Sie werden in Endosporen, Exosporen, Myxosporen und Zysten unterschieden. Aufgrund ihrer Bauweise können die Sporen lange Zeiträume, teils viele Jahre, unter widrigen Umständen überdauern. Wenn die Bedingungen wieder günstig sind, kann das Bakterium in ein aktives Entwicklungsstadium übergehen. Bei der Keimung kommt es zu einer Disruption der äußeren Hülle und sie wird durchlässig für Wasser und Nährstoffe.

2.2 Pilzsporen

Pilzsporen sind Vermehrungsformen, die der Fortpflanzung dienen.

3 Literatur

Fachgebiete: Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Oktober 2021 um 22:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (3.56 ø)

46.717 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: