Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aphasie

von griechisch: a - nicht; phanai - sprechen
Synonyme: Sprachversagen, Sprachverlust, Aphemie
Englisch: aphasia

1 Definition

Aphasien sind Sprachstörungen, die durch eine Beeinträchtigung der Sprachproduktion und des Sprachverständnis im ZNS entstehen. Sie können - mit unterschiedlichem Schweregrad - ein oder mehrere der folgenden Bereiche betreffen:

  • die Sprachgestalt (Morphologie)
  • die Wortbedeutungen (Semantik)
  • den Wortschatz (Lexikon)
  • die Satzbildung (Syntax)
  • die Sprachlaute (Phonologie)

2 ICD-10-Klassifikation

  • F80.1: Entwicklungsbedingte Dysphasie oder Aphasie, expressiver Typ
  • F80.2: Dysphasie oder Aphasie, rezeptiver Typ, Wernicke-Aphasie
  • F80.3: Erworbene Aphasie mit Epilepsie (Landau-Kleffner-Syndrom)
  • G31.0: Progressive isolierte Aphasie
  • R47.0: Dysphagie und Aphasie

3 Ursachen

Aphasien entstehen durch pathologische Veränderungen im ZNS. Zu den häufigsten Ursachen zählen:

4 Einteilung

Aphasien lassen sich in verschiedenen Formen einteilen. Dazu zählen:

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (4.43 ø)

262.983 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: