Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Neuralleiste

Englisch: neural crest

1 Definition

Die Neuralleiste ist eine embryonale Gewebestruktur, die während der Neurulation zwischen dem Neuralrohr und dem oberflächlichen Ektoderm entsteht.

2 Embryologie

Die Neuralleiste ist eine vorübergehende Komponente des Ektoderms, die während der Bildung des Neuralrohrs ihren Kontakt mit den Nachbarzellen des Ektoderms und des Neuralrohrs verlieren. Die Zellen, die die Neuralleiste später bilden, entstammen der lateralen Ränder der Neuralplatte.

Anschließend wandern die Zellen der Neuralleiste an entfernte Stellen im Embryo, wo sie sich zu verschiedenen Strukturen differenzieren, darunter:

Fachgebiete: Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.13 ø)

35.369 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: