Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zuckerkandl-Organ

nach dem österreichisch-ungarischen Anatom Emil Zuckerkandl (1849-1910)
Synonym: Paraganglion aorticum abdominale

1 Definition

Das chromaffine, sympathische Zuckerkandl-Organ zählt zu den retroperitonealen Paraganglien und ist überwiegend am Abgang der Arteria mesenterica inferior aus der Aorta abdominalis lokalisiert. Es dient in der Fetalperiode und unter der Geburt der Blutdruckregulation.

2 Histologie

Wie andere retroperitoneale Paraganglien enthält das Zuckerkandl-Organ zwei Zellpopulationen: Hauptzellen und gliale Hüllzellen. Die Hauptzellen haben eine Chemosensorfunktion und weisen Granula mit Noradrenalin und Peptiden auf. Sie werden von den Hüllzellen mit dünnen Fortsätzen umgeben. Die Parenchymzellen sind von einem gefäßreichen Kapillarnetz umzogen.

Das Zuckerkandl-Organ wird gelegentlich auch als akzessorisches Nebennierenmark bezeichnet, da es nach diesem das größte sympathische Paraganglion im menschlichen Körper ist.

3 Embryologie

Die Paraganglien stammen - wie das Nebennierenmark - entwicklungsgeschichtlich von Sympathikoblasten ab. Diese sind ektodermaler Herkunft und wandern aus der Neuralleiste aus.

4 Physiologie

Die retroperitonealen Paraganglien sind kaum bis gar nicht innerviert, reagieren also weitgehend autonom. Bei einer Hypoxie werden Noradrenalin und Peptide per Exozytose freigesetzt. Dadurch steigen die Herzfrequenz und der Blutdruck an und die Sauerstoffversorgung der Organe wird verbessert.

5 Klinik

In seltenen Fällen treten Tumore der Paraganglien, sog. Paragangliome auf, die sich ähnlich wie Phäochromozytome verhalten. Eine Phäochromozytom-Symptomatik bei unauffälligem Nebennierenmark kann durch einen Paragangliom ausgelöst werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Dezember 2020 um 18:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

738 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: