Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lymphocentrum axillare (Veterinärmedizin)

Synonym: Lc. axillare

1 Definition

Als Lymphocentrum axillare bezeichnet man ein Lymphzentrum im Achselbereich der Haussäugetiere. Es ist Bestandteil des Lymphgefäßsystems des Vordergliedmaße.

2 Anatomie

Das Lymphabfluss der Vordergliedmaße wird grundsätzlich durch zwei verschiedene Lymphzentren gewährleistet. Die oberflächlichen Lymphgefäße der Schultergliedmaße ziehen zum größten Teil in das Lymphocentrum cervicale superficiale und werden dem Lymphgefäßsystem des Halses zugeführt. Die tief liegenden Strukturen entsenden ihre Lymphe an ein eigenes Lymphzentrum, das Lymphocentrum axillare in der Achselbeuge.

Das Lymphocentrum axillare versorgt neben den tief liegenden Strukturen der Vordergliedmaße die seitliche Brustwand sowie beim Hund die thorakalen Gesäugeanteile.

2.1 Lymphknoten

Das Lymphocentrum axillare bestehen in den meisten Fällen aus vier bis fünf Lymphknotengruppen:

2.2 Tributäres Gebiet

Das tributäre Gebiet des Lymphocentrum axillare ist tierartlich unterschiedlich stark ausgebildet. Die oberflächlichen Zuflussgebiete unterliegen starken Variationen, sind in ihrer Hauptsache jedoch deutlich schwächer ausgebildet als die tiefen Zuflussgebiete. Zu den oberflächlichen Gebieten zählen die Vorder- und Unterbrust, sowie beim Schwein die ventrale Halsgegend und beim Pferd die seitliche Brustwand. Beim Hund schließen sich zusätzlich noch Vasa efferentia der dorsalen Brustwand, der ventralen Bauchwand und der thorakalen und vorderen abdominalen Gesäugekomplexe an. Die tiefen Gebiete umfassen die gesamten Vordergliedmaße.

2.3 Lymphabfluss

Je nachdem, wieviele Achsellymphknoten ausgebildet sind, unterscheidet sich der weitere Abfluss der Lymphe. Sind drei (Katze, eventuell Rind und Schaf) bzw. zwei (Hund und Wiederkäuer) Lymphonodi axillares ausgebildet, bilden diese eine von kaudal nach kranial durchflossene Lymphknotenkette.

Dabei ziehen von den Lymphonodi axillares primae costae bzw. Lymphonodi axillares proprii - bei der Katze von beiden - die Vasa efferentia direkt (Katze) oder indirekt (Rind und Pferd) oder auf beiden Wegen (Hund und Schwein) zum Venenwinkel. Der indirekte Weg führt beim Hund über den Truncus jugularis oder über das Mündungsstück des Ductus thoracicus. Beim Schwein verläuft diese Route über die Lymphonodi cervicales superficiales ventrales und den Truncus jugularis, beim Rind über den Ductus thoracicus und über die Halslymphknoten. Beim Pferd geht der indirekte Weg über die Lymphonodi cervicales profundi caudales. Die Lymphonodi cubitales geben ihre Lymphe an die Lymphonodi axillares proprii (Pferd und Schaf) sowie Lymphonodi axillares primae costae (Schaf) weiter.

Demzufolge fließt die überwiegende Zahl der tiefen Lymphgefäße der Vordergliedmaße dem Lymphocentrum axillare zu. Beim Hund werden noch die abführenden Lymphgefäße des Gesäuges von beiden tastbaren Achsellymphknoten aufgenommen.

Sowohl die oberflächlichen Lymphgefäße der Vordergliedmaße, als auch bei manchen Tieren die abführenden Lymphgefäße des Lymphocentrum axillare, fließen in die Lymphonodi cervicales superficiales und profundi ab. Beim Schwein wird diese Lymphe den Lymphonodi cervicales superficiales dorsales und ventrales zugeführt. Die vom Lymphocentrum axillare gefilterte Lymphe kann auch direkt (mit Ausnahme beim Pferd) dem Venenwinkel oder den Lymphsammelgängen des Brusteingangs zugeführt werden.

3 Klinik

Die zum Lymphocentrum axillare zugehörigen Lymphknoten müssen im Rahmen des allgemeinen Untersuchungsgangs abgetastet werden. Physiologisch tastbar sind folgende:

Die Achsellymphknoten werden bei allen Schlachttieren im Verdachtsfall (im Zuge der Fleischuntersuchung) berücksichtigt.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

66 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: