Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fleischuntersuchung

Synonym: Fleischbeschau

1 Definition

Die Fleischuntersuchung ist der Teil der Schlachttier- und Fleischuntersuchung, der nach der Schlachtung stattfindet. Er beinhaltet die Untersuchung des Schlachtkörpers und der Organe.

2 Hintergrund

Man unterscheidet zwischen der normalen und der weiterführenden Fleischuntersuchung. Die normale Fleischuntersuchung erfolgt am ausgebluteten Tierkörper samt seiner Nebenprodukte, ausgenommen der Haut und der distalen Gliedmaßen unterhalb der Karpal- und Tarsalgelenke, die bereits beim Schlachten entfernt wurden.

Nach § 5, Anlage 1, Kapitel II der Fleischhygiene-Verordnung (FlHV) werden am hängenden Schlachtkörper der Reihe nach folgende Elemente überprüft:

Anschließend erfolgt die eingehende Untersuchung der Organe einschließlich des Kopfes.

Tags:

Fachgebiete: Veterinärmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: