Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Radiochemotherapie

Synonym: Strahlenchemotherapie, kombinierte Radiochemotherapie, Chemoradiotherapie
Abkürzung: RCT
Englisch: radiochemotherapy

1 Definition

Als Radiochemotherapie, kurz RCT, bezeichnet man die Kombination aus einer Radiotherapie und einer Chemotherapie. Üblicherweise ist mit dem Begriff die simultane Radiochemotherapie gemeint.

2 Einteilung

2.1 ...nach Abfolge der beiden Modalitäten

  • simultane Radiochemotherapie: zeitgleiche Anwendung von Radiotherapie und Chemotherapie
  • alternierende Radiochemotherapie: abwechselnde Applikation
  • sequentielle Radiochemotherapie: Behandlungen erfolgen nacheinander

2.2 ...nach Behandlungszeitpunkt und Zielsetzung

3 Vorteile

Die simultane Behandlung ermöglicht zum einen eine Verkürzung der Therapiedauer. Zum anderen führt sie zu unterschiedlichen toxischen Effekten der beiden Behandlungsmethoden auf die Zielzellen. Während die Radiotherapie vor allem eine lokale Wirkung hat, zielt die Chemotherapie geichzeitig auf alle weiteren im Körper befindlichen Tumorzellen ab. Dadurch kann eine Repopulierung (Tumorwachstum in Strahlentherapie-Pausen) reduziert werden. Einige Zytostatika verursachen außerdem eine Sensibilisierung der Tumorzellen für die Bestrahlung (Radiosensibilisierung), dazu gehören z.B. Cisplatin, 5-FU und Taxole. Insgesamt ergibt sich so eine verstärkte Wirksamkeit und es werden bessere Ergebnisse hinsichtlich der lokalen Tumorkontrolle und Überlebensrate erzielt, als bei einer alleinigen Radiotherapie.

4 Nachteile

Durch die vermehrte Intensität der Behandlung erhöht sich auch die Therapietoxizität. Das Nebenwirkungsprofil entspricht dem der Radiotherapie und der jeweiligen Zytostatika. Gegebenenfalls ist eine intensivierte Supportivtherapie notwendig.

5 Indikationen

Die Radiochemotherapie kommt u.a. bei der Behandlung folgender maligner Tumoren zum Einsatz:

6 Beispiel

Beispielweise kann eine simultane neoadjuvante Radiochemotherapie beim Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) wie folgt ablaufen:[1]

7 Quellen

  1. Eberhard et al: Phase III Study of Surgery Versus Definitive Concurrent Chemoradiotherapy Boost in Patients With Resectable Stage IIIA(N2) and Selected IIIB Non–Small-Cell Lung Cancer After Induction Chemotherapy and Concurrent Chemoradiotherapy (ESPATUE) J Clin Oncol, 2015)

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Juni 2021 um 17:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (3.31 ø)

13.951 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: