Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linksherzinsuffizienz

(Weitergeleitet von Linksventrikuläre Dysfunktion)

Englisch: left heart failure

1 Definition

Die Linksherzinsuffizienz ist eine Form der Herzinsuffizienz, bei der die Pumpleistung des linken Herzens unzureichend ist.

2 Pathophysiologie

Die Linksherzinsuffizienz führt zu einem Blutrückstau in den linken Vorhof und in der Folge zu einer Druckerhöhung in der Lunge. Das Blut beginnt sich in der Lunge zu stauen ("Stauungslunge") und es kommt zu einem Flüssigkeitsaustritt in das Gewebe (Lungenödem).

3 Ursachen

4 Symptome

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

49 Wertungen (3.12 ø)

223.483 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: