Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Globalinsuffizienz

1 Definition

Als Globalinsuffizienz bezeichnet man die vollständige Funktionsminderung (Insuffizienz) eines Organs - im Gegensatz zur Partialinsuffizienz.

2 Beispiele

2.1 Kardiale Globalinsuffizienz (globale Herzinsuffizienz)

Bei einer Globalinsuffizienz des Herzens liegen gleichzeitig eine Links- und Rechtsherzinsuffizienz vor, d.h. beide Herzkammern sind in ihrer Pumpleistung beeinträchtigt.

2.2 Pulmonale Globalinsuffizienz

Eine pulmonale oder respiratorische Globalinsuffizienz zeichnet sich durch eine verminderte Sauerstoffkonzentration im Blut (Hypoxämie) bei gleichzeitig erhöhtem pCO2 (Hyperkapnie) aus (z.B. bei COPD).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.83 ø)

64.966 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: