Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

HFE-Gen

1 Definition

Das HFE-Gen ist ein Genlocus auf den Chromosomen 20 und 6 (20p12, 6p21.3). Ein homozygoter Defekt auf diesem Gen ist verantwortlich für die hereditäre Hämochromatose. Die Abkürzung "HFE" steht für "High Fe", Fe ist dabei das Elementsymbol für Eisen.

Seltener liegen andere Gendefekte vor, wie bei der juvenilen Form, hier ist sind die Gene 19q13 und 1q21 auf den Chromosomen 1 und 19 verantwortlich.

2 Weitere Informationen

Fachgebiete: Genetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (1.82 ø)

23.594 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: