Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fetaler Kreislauf

Synonyme: Fetalkreislauf, fetaler Blutkreislauf
Englisch: fetal circulation

1 Definition

Als fetaler Kreislauf bezeichnet man den Blutkreislauf des ungeborenen Kindes (Fetus).

2 Anatomie

Der fetale Kreislauf unterscheidet sich in wesentlichen Punkten vom Blutkreislauf des Erwachsenen:

Aufgrund der Vermischung arteriellen und venösen Blutes (Vena portae, Vena cava inferior) hat das fetal arterielle Blut einen geringeren Sauerstoffgehalt (pO2). Dieser ist Voraussetzung für die Oxygenierung des Blutes innerhalb der Plazenta.

3 Postnataler Kreislauf

Postnatal eröffnet sich durch die Entfaltung der Lunge der Lungenkreislauf. Der pulmonale Gefäßwiderstand und damit der pulmonalarterielle Druck sinkt. Durch den Entfall der Plazenta kommt es parallel zu einer Erhöhung des totalen peripheren Widerstandes (TPW) und damit zu einer Druckerhöhung im Körperkreislauf.

Die hiermit verbundene Umkehr der Druckverhältnisse (Lungenkreislauf > Körperkreislauf -> Körperkreislauf > Lungenkreislauf) führt zu einem Verschluss der im Fetalkreislauf bestehenden Shunt-Verbindungen:

Ebenso degenerieren die Venae et Arteriae umbilicales als auch der Ductus arteriosus Arantii. Als rudimentäre anatomischen Strukturen verbleiben:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (3.97 ø)

138.986 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: