Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Darmflora

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Flora intestinalis
Englisch: intestinal flora

1 Definition

Unter der Darmflora versteht man die Gesamtheit der vor allem im Dickdarm angesiedelten Mikroorganismen. Es handelt sich dabei in erster Linie um Bakterien der Gruppen Enterobactericae (insb. Escherichia coli), Enterokokkus, Bacillus und Bacteroides.

2 Hintergund

Die Darmflora lässt sich in sogenannte Enterotypen einteilen. In Abhängigkeit vom dominierenden Bakterienstamm (Bacteroides, Prevotella oder Ruminococcus) werden drei verschiedene Enterotypen unterschieden.

3 Pathologie

Unter pathologischen Bedingungen kann diese Besiedlung zu Gunsten einzelner Erreger verschoben werden, so dass eine Dysbakterie vorliegt. Eindrucksvollstes Beispiel hierfür ist die durch Antibiotikagabe hervorgerufene pseudomembranöse Colitis, bei der der komplette Dickdarm von Clostridium difficile überwuchert wird.

Eine Dysbakterie kann inflammatorische Prozesse unterhalten, die eine Translokation von Bakterien über die Darmwand ermöglicht.

4 Weblinks

Informationen zur Darmflora

Fachgebiete: Mikrobiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (2.2 ø)
Teilen

34.681 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: