Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Ernährung

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: nutrition

1 Definition

Als Ernährung bezeichnet man die Zufuhr von Nahrung bzw. Nährstoffen, die ein biologischer Organismus zur Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen benötigt.

2 Hintergrund

Die Physiologie der Ernährung ist die Domäne der Ernährungsphysiologie bzw. der Ernährungswissenschaft. Mit dem Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit bzw. auf Erkrankungen befasst sich die Ernährungsmedizin.

3 Ernährungsformen

Deutsch Griechisch Lateinisch
Allesfresser Pantophage Omnivore
Fleischfresser Zoophage Kranivore
Pflanzenfresser Phytophage Herbivore

4 Ernährungsbestandteile

5 Klinik

Eine qualitativ oder quantitativ von den physiologischen Erfordernissen abweichende Ernährung bezeichnet man medizinisch als Fehlernährung ("Malnutrition"). Die häufigste Form der Fehlernährung in Industrienationen ist die Überernährung, die u.a. ein wichtiger Kausalfaktor für den Diabetes mellitus Typ 2 ist. In Entwicklungsländern ist dagegen die Unterernährung ein verbreitetes Problem.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2 ø)

11.735 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: