Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kammerwasser

Synonym: Humor aquosus
Englisch: intraocular fluid, aqueous fluid

1 Definition

Kammerwasser ist die von den Epithelzellen des Corpus ciliare sezernierte seröse Flüssigkeit im Bereich der Augenkammern. Über sie werden die bradytrophen Gewebe des Auges (Kornea, Linse, etc.) versorgt.

2 Anatomie

Das Kammerwasser wird über die Venen des Schlemm-Kanals (Sinus venosus sclerae), welcher sich im Angulus iridocornealis befindet, wieder aus den Augenkammern abgeleitet. Diese Venen münden in intra- und episklerale Venen.

3 Physiologie

Das Kammerwasser ist beteiligt an der Refraktion des einfallenden Lichtes und ist somit Bestandteil des dioptrischen Apparats.

Tags:

Fachgebiete: Augenheilkunde, Sehorgan

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.28 ø)

37.078 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: