Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Infektiöser Abort (Pferd)

Synonym: infektiöse Fehlgeburt
Englisch: infectious abortion

1 Definition

Unter einem infektiösen Abort versteht man das frühzeitige Ende der Trächtigkeit beim Pferd aufgrund einer Infektion.

2 Ursachen

Etwa 25 % der Aborte beim Pferd sind infektiösen Ursprungs. Als Erreger kommen Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten in Frage.

Viren
Bakterien  
Pilze  
Parasiten  

3 Diagnostik

Solange die Abortursache noch nicht geklärt wurde, sollte von einem infektiösen Geschehen ausgegangen und entsprechende hygienische Maßnahmen getroffen werden, z.B.:

  • betroffene Tiere getrennt von anderen trächtigen Stuten aufstallen
  • Personalhygiene

Um die Abortursache zu klären, werden Fetus und Plazenta zusammen gekühlt in ein geeignetes Labor geschickt und weiterführende Untersuchungen durchgeführt. Falls dies nicht möglich ist, müssen möglichst große Anteile der Plazenta sowie verschiedene innere Organe des Fetus (Magen, Leber, Lunge, Milz, Niere und Nebenniere) eingeschickt werden.

4 Literatur

  • Aurich, Christine. Reproduktionsmedizin beim Pferd. Gynäkologie - Andrologie - Geburtshilfe. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Parey-Verlag, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. März 2020 um 15:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: