Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Extramammärer Morbus Paget

Englisch: extramammary paget's disease

1 Definition

Der extramammäre Morbus Paget ist ein seltenes Paget-Karzinom in Körperregionen mit apokrinen Schweißdrüsen.

2 Epidemiologie

Mit der Ausnahme von Japan sind Frauen deutlich häufiger betroffen. Das durchschnittliche Manifestationsalter liegt bei 70 Jahren.

3 Symptome

Typischerweise zeigt sich eine unscharf begrenzte, einen bis zehn Zentimeter große, erosive oder nässende Plaque. Sie erinnert an ein Ekzem, eine Intertrigo oder an eine Mykose. Typischerweise fallen zungenförmige Ausläufer auf. Führende Symptome sind Juckreiz oder leichte Schmerzen. Typische Lokalisationen sind die Inguinal-, Perianal- und Genitalregion oder der Bereich der Axilla.

4 Diagnose

In einer hyperplastischen und parakeratotischen Epidermis finden sich verstreute, große, helle Zellen mit pleomorphen Kernen (Paget-Zellen). Sie bilden ein sogenanntes Schweizer-Käse-Muster (Pagetoid). Diese Zellen sind in der PAS-Reaktion positiv. Immunhistochemisch lassen sich CEA und Zytokeratin 7 (CK-7) nachweisen. Die Testung auf Melan-A und S-100 fällt negativ aus.

Meist ist kein zugrundeliegender Tumor auffindbar, sodass von einem Adenocarcinoma in situ auszugehen ist. In 10 bis 20 % der Fällen findet sich jedoch eine Assoziation zu Karzinomen anderer Organe (Rektum, Zervix, Urogenitalbereich).

5 Differenzialdiagnosen

Differenzialdiagnostisch muss man an folgende Erkrankungen denken:

6 Therapie

Der Morbus Paget wird im Gesunden mit einem Sicherheitsabstand von zwei Zentimetern exzidiert. Alternativ kommt auch eine Radiotherapie in Frage.

Tags: ,

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (2.29 ø)

25.318 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: