Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Extramammärer Morbus Paget

1 Definition

Der extramammäre Morbus Paget ist ein Carcinoma in situ der Inguinal- oder Perianalregion, bei dem sich die Karzinomzellen intraepidermal ausbreiten.

2 Symptomatik

Die Erkrankung zeichnet sich durch einen Befund aus, der an ein Ekzem, eine Intertrigo oder an eine Mykose erinnert. Es finden sich meist unscharf begrenzte Erytheme mit nicht abwischbaren, teilweise erosiven und infiltrierten Plaques in der Inguinal- oder Perianalregion.

3 Therapie

Tags: ,

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

13 Wertungen (2.08 ø)

23.050 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: