Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

PAS-Reaktion

Abkürzung für: Periodic Acid Schiff Reaktion
Synonyme: Periodsäure-Schiff-Reaktion, PAS-Färbung, PJS-Schiff-Reaktion, PJS-Leukofuchsin-Reaktion, PL-Reaktion, Hotchkiss-MacManus-Reaktion
Englisch: periodic acid Schiff reaction

1 Definition

Die PAS-Reaktion, oder auch PAS-Färbung, ist eine histochemische Färbung, bei der insbesondere kohlenhydrathaltige Komponenten z.B. Glykoproteine, Muzine und Glykogen mit Hilfe von Perjodsäure und Schiff-Reagens nachgewiesen werden können.

2 Chemische Mechanismen

Durch die im PAS-Reagens vorhandene Perjodsäure werden die freien Hydroxylgruppen der Saccharide zu Aldehydgruppen oxidiert, die dann mit dem im Schiff-Reagens vorhandenen schwefelsauren Fuchsin rot-violette Komplexe bilden und so im histologischen Bild erscheinen.

3 Medizinische Bedeutung

Die PAS-Reaktion wird heute in der histologischen Diagnostik verschiedener Erkrankungen, besonders des Blutes, routinemäßig verwendet, so in der Differentialdiagnose der akuten Leukämien, im Nachweis der chronisch lymphatischen Leukämie oder bei der Diagnostik von Thalassämien.

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.96 ø)

68.181 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: