Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nässen

1 Definition

Unter Nässen versteht man in der Medizin das Absondern von Flüssigkeit aus Wunden und Effloreszenzen. Dabei handelt es sich um eine proteinreiche Flüssigkeit, die als Exsudat oder Transsudat entsteht.

2 Hintergrund

Nässen ist das Zeichen einer gestörten Gewebeintegrität, zum Beispiel wenn die Epithelbedeckung fehlt oder pathologisch verändert ist. Dadurch kommt es zu einem Austritt von Extrazellulärflüssigkeit aus den eröffneten Gewebespalten.

3 Klinik

Nässende Wunden erfordern eine andere Art der Wundbehandlung als trockene Wunden, da die Wundflüssigkeit drainiert werden muss, um eine schnelle Heilung zu ermöglichen.

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

42 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: