Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Paget-Karzinom

Synonyme: Morbus Paget, Paget-Erkrankung
Englisch: Paget disease

1 Definition

Das Paget-Karzinom ist ein seltenes Karzinom im Bereich der Brustwarze und selten an anderer Lokalisation.

nicht zu verwechseln mit: Morbus Paget (Osteodystrophia deformans)

2 Einteilung

Je nach Lokalisation unterscheidet man zwischen:

3 Pathophysiologie

Vermutlich stellt der Morbus Paget eine epidermotrope Mikrometastasierung eines zugrundeliegenden Adenokarzinoms dar. Bei mammärer Lokalisation ist von einem duktalen Carcinoma in situ der Brustdrüse, bei extramammärer Lokalisation von einem primären Adenokarzinom der Haut auszugehen.

4 Histopathologie

In einer hyperplastischen und parakeratotischen Epidermis finden sich zerstreute, große, helle Zellen mit pleomorphen Kernen (Paget-Zellen) im sogenannten Schweizer-Käse-Muster (Pagetoid). Diese Zellen sind in der PAS-Reaktion positiv. Immunhistochemisch lassen sich CEA und Zytokeratin 7 (CK-7) nachweisen. Die Testung auf Melan-A und S-100 fällt negativ aus.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

39.339 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: