Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eubacterium

1 Definition

Eubacterium ist eine Gattung der Bakterien (Bacteria). Vertreter der Gattung sind fakultativ humanpathogen und Teil der Normalflora des Gastrointestinaltrakts.

2 Biologie

Eubacterium-Arten sind obligat anaerob, also nur in Sauerstoff-freier Umgebung überlebensfähig. Die Gestalt ihrer Zellen ist variabel (pleomorph). Allgemein handelt es sich um Stäbchenbakterien, die beweglich (begeißelt) oder unbeweglich sein können. Es findet keine Sporenbildung statt. Die Ernährung erfolgt chemoheterotroph. Bezüglich der Gram-Färbung erweist sich Eubacterium sp. als grampositiv bzw. gramlabil (Ergebnis der Gram-Färbung kann positiv oder negativ ausfallen). Besonders ältere Kulturen mit höherem Säuregehalt führen zu einem gramnegativen Ergebnis. Der GC-Gehalt der verschiedenen Arten variiert zwischen 30 und 55 %. Markante Stoffwechselprodukte sind Buttersäure und Ameisensäure, jedoch keine oder wenig Propionsäure, Milchsäure und Essigsäure.

Eubacterium-Arten sind am Stoffwechsel von Cholesterin und Gallensäuren beteiligt.

3 Systematik

3.1 Äußere Systematik

3.2 Innere Systematik

Klinisch wichtige Arten sind Eubacterium lentum, Eubacterium nodatum, Eubacterium limosum und Eubacterium callanderi. Molekularbiologische Untersuchungen der bakteriellen 16S rRNA führen zu einer Aufspaltung von Eubacterium in verschiedene Gattungen. So wurde Eubacterium lentum unter der Bezeichnung Eggerthella lenta in die Bakteriengattung Eggerthella überführt.[1]

4 Vorkommen

Eubacterium sp. kommt im menschlichen und tierischen Gastrointestinaltrakt vor allem als Teil der Mund- und Darmflora vor. Circa 10 % der physiologischen Darmflora entfallen beim Menschen auf Eubacterium sp. Weiterhin können einige Arten im Erdboden, Schlamm oder verdorbenen Lebensmitteln gefunden werden.

5 Pathologie

Unter bestimmten Umständen können Eubacterium-Arten an der Ätiologie verschiedener Krankheitsbilder beteiligt sein:

6 Einzelnachweise

  1. Lee et al. (2012): Clinical and Microbiological Characteristics of Bacteremia Caused by Eggerthella, Paraeggerthella, and Eubacterium Species at a University Hospital in Taiwan from 2001 to 2010 (aufgerufen am 06. November 2016)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.620 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: